Herzlich willkommen!

 
Foto: Bernd Westphal

Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie Informationen zu meiner politischen Arbeit in Berlin und in meinem Wahlkreis Hildesheim.

Wenn ich Ihnen bei einer Angelegenheit behilflich sein kann, nehmen Sie Kontakt mit mir auf – gerne auch in einer meiner Bürgersprechstunden.

 

Viele Grüße und herzliches Glückauf
Ihr

Bernd Westphal

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Foto: Deutscher Bundestag
 

Spürbare Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen zum 1. Januar – Bundesteilhabegesetz tritt in Kraft

Der Deutsche Bundestag hatte das Bundesteilhabegesetz (BTHG) bereits Anfang Dezember mit wichtigen Änderungen verabschiedet, am 16. Dezember folgte der Bundesrat und machte den Weg für das BTHG frei. Eine Reihe von Maßnahmen, die das Leben von Menschen mit Behinderungen spürbar verbessern, treten bereits zum 1. Januar 2017 in Kraft.
mehr...

 
 

Westphal freut sich über große Entlastungen der Kommunen

Die SPD hat sich in ihrem Regierungsprogramm 2013 vorgenommen, die finanziellen Rahmenbedingungen in den Kommunen zu verbessern.
Sie sind der unmittelbare Lebensraum der Menschen und ihre Finanzausstattung beeinflusst maßgeblich Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe.
In den Koalitionsverhandlungen wurde diese Linie konsequent fortgeführt und für die SPD-Bundestagsabgeordneten war die Umsetzung dieses Ziels von Beginn der Wahlperiode an ein Kernanliegen.
mehr...

 
Foto: Bernd Westphal
 

Parlamentarier schützen Parlamentarier in der Türkei

Bundestagsabgeordnete haben sich im Rahmen des „Programms Parlamentarier schützen Parlamentarier“ zusammen getan, um türkischen Parlamentskolleginnen und –kollegen ihre Solidarität zu zeigen und sie zu unterstützen.
„Wir haben uns bereits vor Wochen zusammengefunden, um das Programm des Bundestages besonders im aktuellen Fall unserer türkischen Parlamentskolleginnen und –kollegen zum Einsatz zu bringen“, so der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal.
mehr...

 
 

Westphal ruft zur Bewerbung am Jugendmedienworkshop auf

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 5. bis 11. März 2017 im Deutschen Bundestag.
Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein.
mehr...

 
 

Internationaler Tag des Ehrenamtes: Heute gilt der Dank allen Freiwilligen

„Freiwilliges Engagement ist ein Grundpfeiler demokratischer Gesellschaften. Am Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt der ausdrückliche Dank daher all denjenigen, die mit ihrem uneigennützigen Einsatz den sozialen und solidarischen Charakter des Zusammenlebens prägen“, betont der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal. mehr...

 
Foto: LG Nds.
 

Deutscher Bundestag beschließt Teilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserungen

Der Deutsche Bundestag hat heute das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Das Gesetz regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. „Im parlamentarischen Verfahren hat die Koalition noch wichtige Veränderungen am Gesetzentwurf vorgenommen und damit auf Befürchtungen von Verbänden und Betroffenen reagiert“, erklärt der Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal. mehr...

 
Foto: Bernd Westphal
 

Alterssicherung sicher und gerecht gestalten - SPD-Bundestagsfraktion im Dialog mit über 300 Betriebs- und Personalräten

„Für die SPD ist die Rente eines der zentralen Zukunftsthemen“, so der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal.
Bereits mit dem Rentenpaket I sind in dieser Legislaturperiode auf Druck der SPD erste umfangreiche Leistungsverbesserungen in der Rente umgesetzt worden. „Mit den beschlossenen Schritten zu einem flexibleren Übergang in Rente ist beispielsweise eine kluge Antwort darauf gegeben worden, wie Menschen ihren Ausstieg aus dem Erwerbsleben flexibler und individueller entsprechend ihrer persönlichen Vorstellungen gestalten können“, so Westphal.
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...