Westphal bei der Podiumsdiskussion des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes

Veranstaltung DWV
 

Foto:
Kirsten Breustedt
www.fotografie-breustedt.de

 

Beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes in Kooperation mit der Britischen Botschaft saß Bernd Westphal in seiner Funktion als Sprecher der AG Wirtschaft und Energie der SPD-Bundestagsfraktion mit auf dem Podium.

 

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vorstandes des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes, Werner Diwald und einer Einführung durch Tony Sims, Direktor UK Trade & Investement Gernmany/British Embassy gab es einige Leitgedanken zum "Grünen Wasserstoff".

Im Anschluss moderierte Dr. Joachim Müller-Soares, Chefredakteur der BIZZ energy today die Podiumsdiskussion mit Bernd Westphal und Steffen Bilger (CDU), Jana Nysten (Rechtsanwältin), Oliver Bishop (General Manager Shell Hydrogen) sowie Dr. Oliver Weinmann (Geschäftsführer Vattenfall Innovations GmbH) über eine effiziente Energiewende mit Grünem Wasserstoff.

Später konnten Brennstoffzellenfahrzeuge vor Ort besichtigt werden. 

 
Bildergalerie mit 7 Bildern

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.