Initiative Runder Tisch Asyl Sibbesse erhält 2450 Euro vom Bund

 
Foto: Bernd Westphal MdB
 

„Im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft erhält die Initiative Runder Tisch Asyl Sibbesse für das Projekt „Interkultureller Garten“ Fördermittel des Bundes von über 2450 Euro“, zeigt sich der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal erfreut.

 

Mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) leistet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft seit 2015 einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung des Schwerpunktes „Ländliche Räume, Demografie, Daseinsvorsorge“. Insgesamt 55 Millionen Euro stehen ab 2017 für diesen Zweck jährlich zur Verfügung. Ländliche Regionen sollen als attraktive Lebensräume erhalten und weiterentwickelt werden.

 

„Die Runden Tische Asyl leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag und ich freue mich, dass das Sibbesser Projekt eine öffentliche Förderung bekommt“, so Bernd Westphal. Der Abgeordnete hatte sich jüngst den Flüchtlingsgarten in Bodenburg angesehen, der ebenfalls eine Förderung erhalten hatte. 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.