Nachrichten

Auswahl
Foto: logo_bundestagsfraktion
 

Nachwuchspolitikerinnen und -politiker gesucht - SPD-Bundestagsfraktion lädt Jugendliche zum Zukunftsdialog ein

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt politikinteressierte Jugendliche ein, sich für das Planspiel Zukunftsdialog in Berlin zu bewerben.
„Das Planspiel bietet jungen Menschen eine einmalige Chance, den Politikbetrieb hautnah zu erleben und eigene Ideen einzubringen,“ sagt der SPD-Abgeordnete Bernd Westphal aus Hildesheim.
mehr...

 
 

Veranstaltung „Regionale Wertschöpfung"

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt gemeinsam mit der SPD-Landtagsfraktion und der SPD-Kreistagsfraktion Hildesheim zu einem Zukunftsforum #NeuerZusammenhalt zum Thema „Regionale Wertschöpfung, Wachstum in Deutschland und Niedersachsen“ ein.
Am Dienstag, den 17.05.2016 begrüßen Bernd Westphal, Bernd Lynack und Klaus Bruer alle Interessierten recht herzlich in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr im Kreishaus Hildesheim, Großer Sitzungsaal, Bischof-Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim.
mehr...

 
Foto: Bernd Westphal
 

Tag der Arbeit am 1. Mai: Gute Arbeit verbindet

„Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt ist auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Dafür lohnt es sich, am 1. Mai auf die Straße zu gehen. Die SPD-Fraktion setzt sich für die Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen, für ein Entgeltgleichheitsgesetz, die Etablierung guter Arbeitsbedingungen in Zeiten der Digitalisierung sowie für die Stärkung der Rente ein“, erklärt der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal. mehr...

 
 

Westphal gibt Stellungnahmen zum Bundesverkehrswegeplan ab

Bis zum 2. Mai 2016 kann über die Onlineplattform des BMVI Stellung zu Projekten des Bundesverkehrswegeplans bezogen werden. Davon hat der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal mit folgendem Text Gebrauch gemacht:
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal stellt klar, dass der Ausbau des Stichkanals Hildesheim und die Ortsumgehung Eime einen besonders hohen Stellenwert für unsere Region haben.
mehr...

 
 

Stahl braucht Zukunft

Der Bundestag hat heute den Antrag „Stahlindustrie in Deutschland und Europa stärken“ beschlossen. „Damit greift die SPD gemeinsam mit ihrem Koalitionspartner die aktuell schwierige Situation der deutschen und europäischen Stahlindustrie auf und formuliert Forderungen, um der Bundesregierung, insbesondere Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, gegenüber der EU-Kommission den Rücken zu stärken“, erklärt der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Bernd Westphal. mehr...

 
Foto: Bernd Westphal
 

Bernd Westphal (MdB) informiert sich bei den Asylbewerbern in Freden (Leine)

Die Asylhilfe Freden veranstaltet am ersten und dritten Donnerstag eines jeden Monats ein Begegnungstreffen, an dem die Asylbewerber teilnehmen aber auch die Bevölkerung immer recht herzlich eingeladen ist.
Am 21.04.2016 nahm der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal an dem Treffen teil. Er informierte sich direkt bei den Asylbewerbern über deren Probleme in Deutschland. mehr...

 
Foto: Foto Bernd Westphal
 

Stichkanal Hildesheim

Bundestagsabgeordnete und Bürgermeister pochen auf Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan
Gemeinsame Pressemitteilung der Hildesheimer Bundestagsabgeordneten Ute Bertram, Brigitte Pothmer und Bernd Westphal: mehr...

 
Foto: _dsc0033
 

Zukunftsinvestitionsprogramm: Bahnhof Barnten wird barrierefrei ausgebaut

„Meine intensiven Bemühungen um den behindertengerechten Ausbau des Bahnhofs Barnten haben sich gelohnt. Barnten profitiert vom Zukunftsinvestitionsprogramm für den barrierefreien Ausbau von kleinen Bahnhöfen. Ich freue mich sehr, dass die Notwendigkeit der barrierefreiheit an kleinen Bahnhöfen erkannt wurde und Barnten nun den lang ersehnten Aufzug bekommt.“ mehr...

 
 

Unabhängig vom Geldbeutel an Innovationen im Gesundheitsbereich teilhaben

Seit Mai 2015 tauscht sich die SPD-Bundestagsfraktion regelmäßig im SPD-Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ mit Vertreterinnen und Vertretern der Pharmaindustrie, Medizintechnik und Biotechnologie, Wissenschaft, von Verbänden und Gewerkschaften aus. Am 11. April 2016 fand das dritte Fachforum statt, bei dem das Thesenpapier „Die Industrielle Gesundheitswirtschaft als Rückgrat der deutschen Gesundheitswirtschaft stärken“ vorgestellt wurde. mehr...