Nachrichten

Auswahl
Gym.jpg
 

Politik-Leistungskurs des Gymnasiums Sarstedt in Berlin

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal haben Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Gymnasiums Sarstedt am 3. Juli 2015 den Deutschen Bundestag besucht.
Nach dem Besuch einer Plenarsitzung empfing der Abgeordnete die Gruppe zu einer kleinen Diskussionsrunde, in der ein reger Austausch über aktuell politische Themen stattfand.
mehr...

 
Bernd Westphal Quadratisch
 

Einigung beim Stromnetzausbau: Erdverkabelung erhält absoluten Vorrang

Die Parteivorsitzenden von SPD und Union haben sich in der vergangenen Nacht auf Eckpunkte für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende verständigt. Beim Thema Stromnetzausbau konnte Einigung darüber erzielt werden, dass Erdkabel bei neuen Trassen Vorrang vor Freileitungen erhalten. Wo dies nicht möglich ist, sollen soweit möglich vorhandene Trassen und Infrastrukturen genutzt werden.
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal setzt sich seit Monaten für die Erdverkabelung als Priorität ein. mehr...

 
Bernd Westphal Quadratisch
 

6 Monate Mindestlohn bedeuten 180 Tage arbeitsmarktpolitischer Fortschritt

„Die erste Zwischenbilanz nach sechs Monaten Mindestlohn fällt durchweg positiv aus. Der Mindestlohn wirkt“, erklärt der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal.
Die Lohnuntergrenze von 8,50 Euro wirkt: Das Hoch auf dem Arbeitsmarkt hält weiter an. Der Umsatz im Einzelhandel ist gestiegen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Und die Zahl der Aufstocker ist seit Inkrafttreten des Mindestlohns um 45.000 gesunken.
mehr...

 
AWO Trialog
 

Abgeordneter Westphal besucht Sozialpsychatrische Tagesstätte der AWO Trialog gGmbH in Alfeld

Der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal hat auf Einladung der AWO Trialog gGmbh die Sozialpsychiatrische Tagesstätte in Alfeld besucht. Hier werden psychisch kranke Menschen, die durch ihre Krankheit möglicherweise ihre Arbeit und den sozialen Kontakt zu anderen Mitmenschen verloren haben, tagsüber betreut. mehr...

 
Industrie 4.jpg
 

SPD-Bundestagsfraktion positioniert sich zu Industrie 4.0

Die SPD-Bundestagsfraktion hat in dieser Woche ein Positionspapier „Industrie 4.0 gestalten“ beschlossen. Damit setzt die SPD wichtige Leitplanken und zeigt Ansätze auf, wie die Herausforderungen der Industrie 4.0 gemeistert werden können.
Der Begriff Industrie 4.0 ist in aller Munde, aber es wird längst nicht immer dasselbe darunter verstanden. Aus Sicht der SPD-Bundestagsfraktion ist Industrie 4.0 ein Megatrend, der klassische Geschäftsmodelle und -prozesse verändern und neue schaffen wird. mehr...

 
Dsc 6302-2
 

Abschlussjahrgang der Elisabeth-von-Rantzau-Schule in Berlin

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal verbrachten 14 Schülerinnen und Schüler der 13. Klasse der Elisabeth-von-Rantzau-Schule, einer staatlich anerkannten berufsbildenden Schule für Sozialwesen des Caritasverbandes in der Diözese Hildesheim e.V., zusammen mit zwei Lehrkräften den 18. Juni 2015 im Deutschen Bundestag. mehr...