Nachrichten

Auswahl
Benefizessen Hildesheimer Tafel
 

Benefizabend mit Kolja Kleeberg - zu Gunsten der Hildesheimer Tafel

Einen exklusiven Benefizabend zu Gunsten der Hildesheimer Tafel organsierte Annelore Ressel, Vorsitzende der Hildesheimer Tafel, mit dem Sternekoch Kolja Kleeberg. Unter dem Motto "Marktplatz der Genüsse" waren 300 Gäste der Einladung gefolgt. Unter ihnen auch der Bernd Westphal.
"100 freiwillige MitarbeiterInnen machten diesen Abend möglich. Für den Erlös von 20.000 Euro wird die Hildesheimer Tafel einen neuen Kühlwagen anschaffen", so Westphal. mehr...

 
 

Girls‘ Day 2014: Mehr Mädchen in die Politik - Schülerin aus Hildesheim zu Gast im Parlament in Berlin

Wie sieht der Arbeitstag einer Politikerin aus? Und hat Politik etwas mit mir zu tun? Diese Fragen kann Lisa-Marie Geiss, Schülerin an der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim, am 27. März 2014, dem bundesweiten Girls Day, in Berlin selbst stellen. Bernd Westphal lädt dazu ein, einen Tag lang einen Einblick in den Politikalltag zu bekommen. mehr...

 
 

Demonstrationen zum Equal Pay Day am 21. März

Für die Durchsetzung von gleichem Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit von Männern und Frauen demonstrieren zahlreiche Menschen am kommenden Freitag im Rahmen des Equal Pay Day in vielen Städten Deutschlands. Auch in Berlin findet vor dem Brandenburger Tor eine Kundgebung statt. „Wir werden nicht tatenlos zusehen und machen an diesem Tag auf die Bekämpfung von Lohndiskriminierung aufmerksam. In Deutschland verdienen Frauen noch immer 22 Prozent weniger als Männer. Daher streiten wir für die Überwindung der Entgeltlücke“ erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal.
Di mehr...

 
 

Westphal wirbt für Aktionen am Internationaler Tag gegen Rassismus der Vereinten Nationen am 21. März

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus finden in und um Hildesheim wieder zahlreiche Veranstaltungen statt. „Ich möchte Initiativen ermutigen, viel Werbung dafür zu machen, denn auch in der heutigen Zeit hat die Relevanz des Themas nicht nachgelassen“, so der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal. „Durch die Aufdeckung des NSU-Terrors wurde erneut das erschreckende Ausmaß rassistisch motivierter Gewalt in Deutschland deutlich und führte uns die tödliche Dimension des Rechtsextremismus vor Augen. mehr...

 
Tennet
 

Zu Besuch in der Schaltleitung der Tennet in Lehrte/Ahlten

Auf Einladung des Übertragungsnetzbetreibers Tennet besuchte Bernd Westphal, MdB die Schaltleitung in Lehrte. Der Leiter, Volker Weinreich, stellte den Betrieb vor und wies dabei auf die Bedeutung der Spannungssicherheit des norddeutschen Stromnetzes hin. Ingenieure wachen auf Computermonitoren darüber, dass die Spannung im gesamten Netz mit 50 Hertz gleich bleibt. Windenergie, Kraftwerke oder Solarstrom müssen dabei ins Netz integriert werden.
„Durch den Stromverbund im europäischen Raum und den zunehmenden Anteil erneuerbarer Energien wird die verbrauchsnahe Produktion erschwert – die Problematik liegt in der Tatsache, dass das Stromnetz nichts speichern kann. A mehr...

 
 

SPD-Bundestagsfraktion sucht sozial engagierte Kulturinitiativen - Gewinner werden in Berlin mit „Otto-Wels-Preis für Demokratie“ ausgezeichnet

Vereine, Initiativen oder Projekte, die sich mit den Mitteln von Kunst und Kultur für Integration und Demokratie engagieren, können sich für den „Otto-Wels-Preis für Demokratie“ der SPD-Bundestagsfraktion bewerben. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin, wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal mitteilt.
Mit dem „Otto-Wels-Preis“ zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion gemeinnütziges Engagement für Demokratie und Toleranz aus. „In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Initiativen im Bereich Kunst und Kultur“, sagt Bernd Westphal. I mehr...

 
 

Gratulation an Martin Schulz

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal gratuliert Martin Schulz zur Nominierung als Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten.
Westphal betont, dass die Nominierung von Martin Schulz ein starkes Signal der Solidarität und Verbundenheit und einen großen Vertrauensbeweis darstellt, weil sich Martin Schulz seit vielen Jahren mit großer Tatkraft und viel Leidenschaft für ein soziales und demokratisches Europa einsetzt. Auch für die SPD ist es eine besondere Ehre, dass mit Martin Schulz der erste gesamt-europäische Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokratie aus den Reihen der SPD kommt.
mehr...