Nachrichten

Auswahl
Hildesheimer Hafen
 

Westphal informiert sich über Hildesheimer Hafen

Bei einem Ortstermin am Hildesheimer Hafen informierte sich Bernd Westphal mit Vertretern des Kreistages über die Erweiterungspläne der Qualitätsgetreide Erzeugergemeinschaft.
"Es gibt nur Vorteile für diese Investition. Die Umschlagsmenge im Hafen steigt erheblich, ein Grund mehr für den Ausbau des Stichkanals, Wertschöpfung bleibt in der Region, Arbeitsplätze werden geschaffen und die Umwelt durch Schiffstransport geschont", erläutert Bernd Westphal seine Unterstützung des Projektes.
mehr...

 
Wellnesstage
 

Wellnesstage im Kurpark

Sehr viele Besucher kamen am Sonntag zu den Wellnesstagen nach Bad Salzdetfurth. Mit dabei der SPD-Bundestagskandidat Bernd Westphal. Beim Rundgang informierte er sich über das vielfältige Angebot in der Kurstadt. Im Gespräch mit Ortsbürgermeister Wolfgang Dettmer wurden die Zukunftsperspektiven der Stadt diskutiert.
"Positiv wirkt sich u.a. die gute Anbindung durch die Nordwestbahn aus", bemerkte Bernd Westphal.
mehr...

 
Henning Scherf
 

Henning Scherf in Hildesheim

Der ehemalige Bürgermeister von Bremen, Henning Scherf, war auf Einladung des Christopherusstiftes in Hildesheim. Am Rand der Veranstaltung traf er sich mit dem SPD-Bundestagskandidaten Bernd Westphal.
Ergebnis: eine herzliche Begegnung und ein gutes Gespräch über die Herausforderungen des demografischen Wandels.
mehr...

 
Olaf Scholz
 

Gespräch mit Olaf Scholz

Am Rande einer Veranstaltung in Berlin gab es Gelegenheit zum Gespräch mit dem ehemaligen Bundesarbeitsminister und heutigen Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz.
"Der Arbeitsmarkt erfordert dringend Reformen, um prekäre Beschäftigung zu verhindern. Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 € ist nur ein Beispiel", erklärt SPD-Bundestagskandidat Bernd Westphal. mehr...

 
 

1. Mai - Tag der Arbeit

Am 1. Mai feiern wir den Tag der Arbeit. In diesem Jahr denken und erinnern wir aber auch daran, dass es 80 Jahre her ist, dass die Nazis die Gewerkschaftshäuser stürmten und die Gewerkschaften verboten. Viele Gewerkschafter wurden ermordet, inhaftiert oder ins Exil getrieben. Wir gedenken der Opfer. mehr...