Politikleistungskurs des Gymnasiums Sarstedt im Bundestag

 
Foto: Bernd Westphal
 

Am letzten Sitzungstag des Jahres 2016, dem 16. Dezember, empfing Bernd Westphal die Schülerinnen und Schüler des Politikleistungskurses der 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Sarstedt im Bundestag.

 

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit an einer Debatte zum Thema Menschenrechte und Demokratie in der Welt im Bundestag teilzunehmen. Im Anschluss fand eine einstündige Diskussion mit Bernd Westphal statt, in der die unterschiedlichsten politischen Themen von der politischen Lage in der Türkei, der Integration von Flüchtlingen bis hin zur Drogenpolitik zur Sprache kamen. Auch ganz persönliche Fragen in Bezug auf den Fraktionszwang oder den eigenen Weg in die Politik wurden gestellt. Mit einem gemeinsamen Foto auf der Kuppel wurde der Besuch im Bundestag beendet.

„Wir brauchen mehr junge Menschen, die sich in die Politik einmischen und unser Land mitgestalten. Bringt euch ein, denn es geht um eure Zukunft“,  hob Bernd Westphal hervor.

Bildergalerie mit 2 Bildern

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.